Wie kritisch ist der Publikumsrat?

von Yves Kilchör

Wer die Medienmitteilungen vom Publikumsrat des Schweizer Radios und Fernsehen SRF liest, könnte den Eindruck gewinnen, das Gremium fasse das Programm mit Samthandschuhen an; kaum Kritik, oft nur Lob. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Yves Kilchör hat nachgefragt.

3 Gedanken zu „Wie kritisch ist der Publikumsrat?

  1. Pingback: Wie kritisch ist der Publikumsrat? - Medienkritik Schweiz | Medienethik | Scoop.it

  2. Reinhaart Feld

    Guten Tag, Das Tondokument wäre interessant, wenn auch der Zuhörer auch die Stimme von Herrn Pfiffner akustisch verstehen würde. Die Stimmen der Profis waren verständlich und klar, Herr Pfiffners Aussagen konnte ich (allerdings schon älteres Semester)leider nicht verstehen. Bitte achten Sie künftig darauf, dass ältere Personen (sehr viele Hörer und TV-Konsumenten) nicht mehr die Hörfähigkeiten von Jugendlichen und Mittelalterlichen haben.
    Vielen Dank
    R. Feld

    Antworten
  3. Yves Kilchör

    Guten Tag herr Feld. Danke für Ihre Rückmeldung. ich produziere auf einem Webradio eine Sendung, die auch von älteren Personen gehört wird. Da sprechen wir jedes Mal mit jemandem über Skype. Bei dieser Sendung hat es noch keine derartigen Rückmeldungen gegeben. Ich nehme Ihren Hinweis jedoch ernst und werde mir Mühe geben, die Tonqualität in Zukunft besser hinzukriegen. Besten Gruss, Yves Kilchör

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.