Web2.0 Zeitungen

von Matthias Giger

Massive Open Online Courses (MOOCs)  machen – auf kurz oder lang – weltweit Universitäten und Hochschulen Konkurrenz, auch wenn noch keine ganzen Lehrgänge online verfügbar sind. Twitter ist ein ausgezeichneter Nachrichtendienst, wenn man ihn richtig zu nutzen weiss. Die Universtiät Austin, Texas hat nun beides zusammengebracht. Dem Web2.0-Gedanken folgend (Beteiligung der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer), wird über Twitter und kuratierte Links eine Online-Zeitung zum Thema Globalisierung erstellt. Die Inhalte stammen hierbei von klassischen Newsmedien wie Zeitungen und werden auf einen thematischen Schwerpunkt, hier Globalisierung, hin erstellt sowie in verschiedene Ressorts eingeteilt. Mittels RSS-Feeds lassen sich die Inhalte abonnieren. Die Einzelteile sind zwar nicht ganz neu, neu ist aber die kluge Kombination all dieser Möglichkeiten.

Natürlich stellt sich hier dieselbe Frage wie bei „news aggregatoren“ generell: Sägt man hier nicht an dem Ast, auf dem man sitzt?

Zur Age of Globalization Daily

Zum Dossier Zeitungssterben

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt am von .

Über Matthias Giger

Studium der Medien- und Kommunikation, Journalistik und Zeitgeschichte an der Universität Freiburg i.Ue., lic.rer.soc. Online-Redaktion bei der VR Leasing AG, Eschborn und bei der Zukunftsinstitut GmbH, Kelkheim. Von 2007 bis 2013 Lokalredaktor beim Toggenburger Tagblatt. Jetzt an einem Master of Science in Business Administration, Major Information Science.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.