Archiv der Kategorie: Gastbeitrag

Medienkritik vor Gericht

von Philip Kübler

Die NZZ musste vor Obergericht einen Bericht von Rainer Stadler gegen die Klage der Weltwoche verteidigen. Klar war der Fall nicht. Die Meinungs- und Medienfreiheit sollte auch dann zum Zug kommen, wenn Journalisten die Medien kritisieren, zum Beispiel indem sie unklare Finanzierungsverhältnisse an einer Zeitschrift thematisieren und die redaktionelle Unabhängigkeit anzweifeln. Weiterlesen

Kommentar zum gespaltenen Verhältnis zwischen Medien und Naturwissenschaft

von Hansruedi Völkle

Seit die immer kontroversere Diskussion um Nutzen und Gefahren der Kernenergie ausgebrochen ist und erst recht seit der Reaktor­katastrophe von Tschernobyl und erneut nach jener von Fukushima, ist das Verhältnis zwischen Naturwissenschaftlern und Journalisten alles andere als harmonisch. Weiterlesen