Schlagwort-Archive: Giacobbo/Müller

Lustige Medienkritik

von Matthias Oppliger

In seiner Hörkolummne «Die andere Presseschau» hält der Psychoanalytiker Peter Schneider auf DRS 3 den Medien täglich den Spiegel vor. Kann Satire Medienkritik sein? Ist Satire gar besonders gut geeignet, Kritik an den Medien zu üben?

Weiterlesen

Für einmal der Falsche

von Manuel Peter

Satire erfordert Fingerspitzengefühl. Insbesondere dann, wenn sich in satirischen Sendungen Menschen mit wenig Medienerfahrung vor dem Publikum exponieren. Bis anhin fanden die SF-Haussatiriker Giacobbo/Müller stets eloquente und medienaffine Personen als Gesprächspartner. Nicht so für die Sendung vom 1. Mai. Der Auftritt von Slam-Poet und SP-Politiker Mathias Frei lag an der Grenze zur Peinlichkeit. Weiterlesen

„Medien sind für uns lebensnotwendig“

Interview mit Rolf Tschäppät von Michael Steiner

Das Logo von Giacobbo/Mülller zeigt eine zerknüllte Zeitungsseite, Zeitungsschlagzeilen kündigen die Themen der Sendung an, Medienfiguren werden auf die Schippe genommen, regelmässig stellen sich Medienschaffende den Fragen der Moderatoren. Ist Giacobbo/Müller ein Medienmagazin? Rolf Tschäppät, Bereichsleiter Comedy & Quiz beim SRF, über Rolle und Bedeutung der Medien in der Late Night Comedy des Schweizer Fernsehens.
Weiterlesen