Schlagwort-Archive: Internet

Abt. Klamauk und Kritik

von Antonio Haefeli

Da soll noch jemand sagen, Medienkritik sei eine trockene und langweilige Sache. Das Basler Blog „Infamy“ zeigt, dass es auch anders geht: Seit 10 Jahren gibt es hier erfrischende Kritik an der (lokalen) Medienbranche und ihren Auswüchsen, gemischt mit allerlei geistreichem Klamauk. Was die Macher antreibt und was sie dabei hält.
Weiterlesen

Wieder Diskussion um Internetpranger

von Jerome Zech

Schon 2011 gab es zahlreiche Debatten um den sogenannten Internetpranger. Um nicht identifizierte Krawallmacher fassen zu können, stellte die Polizei mehrmals Bilder von mutmasslichen Tätern ins Netz. Die Aktionen waren sehr erfolgreich, viele konnten damit ausfindig gemacht werden. Nach dem Petardenwurf im Letzigrund machte es der «Blick» der Polizei nach und veröffentlichte kurzerhand online Bilder, auf welchen zumindest einer der beiden Täter klar erkennbar war. Und auch in diesem Jahr geht es nun nahtlos weiter.
Weiterlesen

Unbekanntes Internet

von Sebastian Schneider

Ob Videoclips auf Youtube oder Partyfotos auf Facebook – immer mehr persönliche Daten finden den Weg ins Internet, wo sie ausgewertet und zu kommerziellen Zwecken genutzt werden. Auch Journalisten bedienen sich zunehmend in diesem Datenpool. Ungeklärt ist dabei, wo der öffentliche Raum endet und wo die Privatsphäre beginnt. Auch der Schweizer Presserat muss sich vermehrt mit dieser Frage befassen.
Weiterlesen