Schlagwort-Archive: Radio

Wie kritisch ist der Publikumsrat?

von Yves Kilchör

Wer die Medienmitteilungen vom Publikumsrat des Schweizer Radios und Fernsehen SRF liest, könnte den Eindruck gewinnen, das Gremium fasse das Programm mit Samthandschuhen an; kaum Kritik, oft nur Lob. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Yves Kilchör hat nachgefragt.
Weiterlesen

Lustige Medienkritik

von Matthias Oppliger

In seiner Hörkolummne «Die andere Presseschau» hält der Psychoanalytiker Peter Schneider auf DRS 3 den Medien täglich den Spiegel vor. Kann Satire Medienkritik sein? Ist Satire gar besonders gut geeignet, Kritik an den Medien zu üben?

Weiterlesen

«Jeder Rappen zählt»: Wo bleibt die Kritik?

von Isabelle van Beek

Die Weihnachtsaktion der SRG und der Glückskette „Jeder Rappen zählt“ lockt jedes Jahr viele Kritiker auf den Plan. Ist es eine reine PR-Aktion der SRG oder ist es ein schöner Gedanke, mit dem viel Geld für einen guten Zweck zusammenkommt? Bei diesem Thema scheiden sich die Geister. Allerding fällt die Kritik dieses Jahr ziemlich spärlich aus: Die meisten Medien berichten über schöne Geschichten rund um die Aktion.
Weiterlesen

SSM: Medienpolitik als Medienkritik

von Marc Herter

Das Schweizer Syndikat Medienschaffender (SSM) wird als medienkritische Stimme auch deshalb erhört, weil die Gewerkschaft über drei Gesamtarbeitsverträge verfügt. Als anerkannter Sozialpartner kann das SSM gezielt Einfluss nehmen. Dies geschieht vor allem bei der SRG, wo die Mehrzahl der 3500 SSM-Mitglieder arbeitet.
Weiterlesen