Schlagwort-Archive: Wochenzeitung

Unwissenschaftlich und spontan

von Corinne Riedener

Oft erreicht Medienkritik nur interessierte und sensibilisierte Fachkreise. Eine breitere Öffentlichkeit, die Medienkonsumentinnen und -konsumenten, erfahren davon wenig. Mit ihrem Medientagebuch gibt die Wochenzeitung WOZ Gegensteuer. Prominent platziert auf der letzten Seite steht jede Woche eine Medienthema im Fokus. Doch was genau vermag diese Rubrik zu leisten unter dem Titel der Medienkritik?
Weiterlesen

WoZ: Kritik vor Selbstkritik

von Philippe Wenger

Die Wochenzeitung WoZ ist eines der wenigen Medien, die sich eine feste Rubrik für Medienjournalismus und Medienkritik leistet. Das „Medientagebuch“ entstand vor acht Jahren als Gefäss für Gastkritik an der damals neu gestalteten WoZ. Heute kritisiert die WoZ andere Medien.
Weiterlesen